zur Startseite Das bin ich.... .Hier wohne ich....
Meine Solarstromanlage Meine Hobbys..... Bilsdorf - gestern und heute.
Hexenwahn an der Prims... Amateurfunk aus dem Jet Hier arbeite ich....
Dieser Punkt rettet Leben!... Natürlich gegen Pollenallergie.. Männerbackclub Bilsdorf...
Sonstige interessante Links Gästebuch Historie an Prims und Theel

 

..Litermont-Gipfel-Tour..

von Dieter Lorig

Den höchstbewerteten und schönsten Premium-Wanderweg Deutschlands hat in den Jahren 2006/2007 die saarländische Gemeinde Nalbach geschaffen. Das Deutsche Wanderinstitut stufte die Litermont-Gipfeltour auf spektakuläre 80 Erlebnispunkte herauf. Zu diesem Zeitpunkt ein neuer deutscher Rekord! Im Jahr 2007 folgte als Krönung dann noch die Auszeichnung als schönster Wanderweg Deutschlands. Der 10,4 Kilometer lange Rundwanderweg auf dem sagenumwobenen Litermont überwindet 425 Höhenmeter durch eine äußerst abwechslungsreiche Wald- und Wiesenlandschaft mit grandiosen Aussichten und hohem Erlebnispotenzial. Wanderfreunde aus ganz Europa kommen mittlerweile in Scharen in das knapp 10000 Einwohner zählende Nalbach nur unweit von der ehemaligen französischen Grenze entfernt, um den neuen Spitzenpremiumwanderweg hautnah zu erleben.

..eine Panoramatafel informiert im Startbereich der Tour... ....alpiner Aufstieg kurz vor dem Gipfelkreuz....

Für die Nalbacher selbst ist er ein Stück Heimat mit viel Geschichte. In jüngster Zeit erlebt der 418 über NN gelegene, mythisch anmutende Litermont, eine Renaissance ungeahnten Maßes. Der bekannteste "Berg" im saarländischen Landkreis Saarlouis lockt gleichermaßen Wanderer, Freizeitsportler, Heimatforscher, Geologen sowie Pilgerer und Naturfreunde an. Dies rührt vor allem daher, dass das Deutsche Wanderinstitut den von der Gemeinderwaltung Nalbach mit großen Anstrengungen angelegten neuen Premiumwanderweg im Jahr 2006 als den höchstbewerteten Wanderweg dieser Art in Deutschland zertifizierte und auszeichnete. Was dann folgte, war ein regelrechter Run auf den Litermont, dessen Höhepunkt wohl noch lange nicht erreicht sein dürfte.
Wer sich auf die anspruchsvoll verlaufende Litermont-Gipfel-Tour begibt, dem bieten sich neben den vielen landschaftlichen Reizen und Sehenswürdigkeiten auch sportliche Herausforderungen. Wanderern oder sportlichen Gehern werden auf der Litermont-Gipfel-Tour ganz nebenbei heimatgeschichtliche Aspekte, Naturphänomene und die interessante Geologie des sagenumwobenen saarländischen Berges in freier Natur hautnah vermittelt.

Ein Holzsteg führt durch das Froschparadies...

Ob Froschparadies (siehe Foto oben), Weidendom, mystische Kultstätten der Kelten, Teufelsschlucht oder Himmelsleiter, Mariengrotten, vulkanische Gesteinsformationen, historische Arbeitsgeräte sowie noch intakte Verteidigungseinrichtungen aus dem Zweiten Weltkrieg, eine Vielfalt von Sehenswürdigkeiten erschließen sich dem interessierten Wanderer am und auf dem Litermont und dessen Ausläufern.
Jedoch sollten sich interessierte Wanderer schon etwas mehr Zeit als die normalerweise für die Litermont-Gipfel-Tour empfohlenen drei bis vier Stunden zugestehen. Denn nur so kann die Vielfalt der außergewöhnlichen Erlebnisse auf diser einzigartigen Wanderstrecke richtig genossen werden.

Großes Lob vom Deutschen Wanderinstitut

Viel Lob gab es vom Deutschen Wanderinstitut anlässlich der Zertifizierung für den neuen Premiumwanderweg am Litermont. Die anspruchsvolle Strecke "lebe von einer geschickten Führung durch die unterschiedlichsten Waldformen", betonten die Zertifizierer. Vor allem die Trassierung der Wanderstrecke - teilweise durch zerklüftete Felsformationen beim Aufstieg zum Litermont-Gipfelkreuz, gesichert durch starke Seile - vermittle einen gewissen "alpinen Touch"."Die sich ständig ändernden Wegeformate, grandiose Aussichten und die große Naturvielfalt machen die Litermont-Gipfel-Tour in dieser Form zu einem einzigartigen Premium-Wanderweg in Deutschland", betonte Klaus Erber vom Marburger Wanderinstitut bei der Nachzertifizierung im Frühjahr 2007 in Nalbach.

Blick vom Litermontgipfel Richtung Süden auf Piesbach u Bilsdorf..

Blick vom Litermontgipfel auf Piesbach und Bilsdorf

Der Premiumwanderweg auf dem Litermont hebt sich deutlich von anderen saarländischen Wanderwegen in der leicht mittelgebirgischen Landschaft dieser Region ab. Und wer den Aufstieg zum Gipel des Litermontes über naturbelassene Wiesen, verschlungene Waldpfade vorbei an Streuobstbäumen, historischen Kultstätten, Verteidigungseinrichtungen aus dem letzten Krieg sowie zuletzt durch schmale seilgesicherte felsige Klettersteige geschafft hat, wird belohnt mit einer grandiosen Aussicht ins Saar- und Primstal. In südwestlicher Richtung reicht der Blick bei klarem Wetter sogar bis hin nach Frankreich.

...ein Hauch alpiner Bergwelt ist auf dem Litermontgipfel zu spüren..
Steilaufstieg am Seil zum Gipfel.... Froschparadies von oben...


Weitere Informationen:

Litermont-Gipfel-Tour& Geschichtspark: Hier klicken!

Litermont-Gipfel-Tour&Weidendom: Hier klicken!

Litermont-Gipfel-Tour&Telegrafenstation: Hier klicken!

Litermont-Gipfel-Tour&Geschichten, Sagen, Mythen: Hier klicken!

Litermont-Gipfel-Tour&Geologie: Hier klicken!

Dieser Bericht basiert auf einem von mir verfassten Artikel in der Zeitschrift "Unsere Heimat" Heft Nr. 1/2007 des Landkreises Saarlouis und ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte vorbehalten.

zurück

zur Startseite

copyright © Dieter Lorig - Juni 2007